Unsere Seminare


Das Direktionsrecht - Einseitige Änderungen von Arbeitsbedingungen

Spielraum des Arbeitgebers kennen…

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

welche Änderungen darf der Arbeitgeber im Arbeitsverhältnis anordnen? Ohne fundiertes Fachwissen kann die Interessenvertretung hier nicht mitreden. In diesem Spezialseminar wird der Spielraum des Arbeitgebers beim Direktionsrecht beschrieben.

TYPO3\CMS\Extbase\Domain\Model\FileReference:271

Seminarinhalte

  • Das Direktionsrecht und die Feinheiten
  • Wie groß ist der Spielraum des Arbeitgebers beim Direktionsrecht?
  • Weisungsbefugnis und die Gehorsamspflicht bzw. Treuepflicht
  • Anweisungen: Arbeitsort, Arbeitszeit, Tätigkeit und Verhalten
  • Welche Weisungen darf der Arbeitgeber erteilen und welche nicht?
  • Welche Schranken begrenzen die Gestaltungsmacht des Arbeitgebers?
  • Notsituationen und Arbeitsverweigerung
  • Direktionsrecht und der Versetzungsbegriff
  • Die Änderungskündigung, Kündigungsschutz und Klage vor dem Arbeitsgericht
  • Mitbestimmungsrechte der Betriebsräte
  • Vorstellung der aktuellen Rechtsprechung

Notwendig ist die Beschlussfassung gemäß § 37.6 BetrVG, § 42.5 LPVG-NW bzw. § 46.6 BPersVG oder § 179.4 SGB IX sowie der kirchlichen Bereiche. Eine kostenlose Stornierung ist bis zehn Tage vor Seminarbeginn möglich. Bei einer späteren Abmeldung oder Nichtteilnahme entstehen die vollen Gebühren. Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung beziehungsweise Reservierung.

Daten & Fakten

Referent/in:
Joachim Schulte (Fachanwalt für Arbeitsrecht)

Central Hotel Kaiserhof
Ernst-August-Platz 4,
30159 Hannover

Mo 07.10.2019 - Di 08.10.2019
Beginn: 10:00 Uhr, Montag
Ende: 14:00 Uhr, Dienstag

EUR 555,00
(zzgl. MwSt., Hotelleistungen, Unterkunft und Verpflegung)

Wir beraten Sie auch gerne persönlich.

+49 (5231) 92708-0