Unsere Seminare


Die Betriebsversammlung

Kein Lampenfieber vor großem Publikum

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

die nächste Betriebsversammlung steht an. Die BR-Mitglieder bereiten ihre Redebeiträge vor. Doch nicht jedes BR-Mitglied blickt mit viel Begeisterung auf seinen letzten "Auftritt" vor großem Publikum zurück. Zu frisch sind die Erinnerungen hinterm Rednerpult, das Lampenfieber, die feuchten Hände, die zittrige Stimme und die weichen Knie. Das muss sich nicht wiederholen. Holen Sie sich in dieser Fortbildung praktische Tipps gegen Lampenfieber und Blackout. So gelingen Reden vor den Beschäftigten und dem Arbeitgeber.      

TYPO3\CMS\Extbase\Domain\Model\FileReference:328

Seminarinhalte

  • Vorhang auf, Bühne frei. Wir begeistern unser Publikum
  • Entwicklung kreativer Ideen und Konzepte für Betriebsversammlungen
  • Meine persönliche Vorbereitung auf die Betriebsversammlung
  • Kein Stress mit dem Stress, Lampenfieber und Blackout
  • Mit ausgesuchten Methoden das Lampenfieber positiv nutzen
  • Wie auf Zwischenrufe, Störenfriede und persönliche Angriffe reagieren?
  • Aus dem Tätigkeitsbericht eine mitreißende Rede machen
  • Klare Worte finden. Den richtigen Ton treffen. Körpersprache einsetzen
  • Das Rednerpult links liegen lassen. Sich ganz auf der Bühne zeigen
  • Den guten Draht zum Publikum finden. Praktische Übungen

Notwendig ist die Beschlussfassung gemäß § 37.6 BetrVG, § 42.5 LPVG-NW bzw. § 46.6 BPersVG oder § 179.4 SGB IX sowie der kirchlichen Bereiche. Eine kostenlose Stornierung ist bis zehn Tage vor Seminarbeginn möglich. Bei einer späteren Abmeldung oder Nichtteilnahme entstehen die vollen Gebühren. Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung beziehungsweise Reservierung.

Daten & Fakten

Referent/in:
Grit Asperger (Dipl.-Schauspielerin)

Hotel Légère Bielefeld
Anfahrt: Paulusstr. 2-4
33602 Bielefeld

Mi 13.06.2018 - Fr 15.06.2018
Beginn: 10:00 Uhr, Mittwoch
Ende: 14:00 Uhr, Freitag

EUR 695,00
(zzgl. MwSt., Hotelleistungen, Unterkunft und Verpflegung)

Wir beraten Sie auch gerne persönlich.

+49 (5231) 92708-0