Unsere Seminare


Tausend Aufgaben sind zu lösen - Wo ist das Problem?

Fit für den Vorsitz

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

der Vorsitz oder die Stellvertretung, sei es im BR-Gremium oder in einem Ausschuss, sind anspruchsvolle Rollen. Hier wird Profil, Verhandlungsgeschick und Organisationstalent benötigt. Die Gremien müssen kompetent geleitet und das „Wir-Gefühl“ gefördert werden. Das Delegieren von Aufgaben will gekonnt und die Rechtslage beherrscht sein.

TYPO3\CMS\Extbase\Domain\Model\FileReference:335

Seminarinhalte

  • Der Vorsitz - Erster unter Gleichen oder Chef?
  • Rollenklarheit und Positionsbestimmung 
  • Umgang mit dem „Erbe“ des Vorgängers
  • Akzeptanz und Anerkennung im Gremium sichern
  • Arbeitsplanung und Einbringen der eigenen Vorstellungen
  • Effiziente Arbeitsorganisation im Gremium
  • Teamarbeit fördern. Aufgaben delegieren
  • Zusammenarbeit mit JAV, SBV, GBR, WA und Gewerkschaft
  • Mitbestimmungsrechte und Rechtsvorschriften
  • Geheimhaltungspflichten und Haftungsrisiken
  • Das Verhältnis zur Geschäftsleitung

Notwendig ist die Beschlussfassung gemäß § 37.6 BetrVG, § 42.5 LPVG-NW bzw. § 46.6 BPersVG oder § 179.4 SGB IX sowie der kirchlichen Bereiche. Eine kostenlose Stornierung ist bis drei Wochen vor Seminarbeginn möglich. Bei einer späteren Abmeldung oder Nichtteilnahme entstehen die vollen Seminar- und gegebenenfalls die Hotelkosten. Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung beziehungsweise Reservierung. Bitte beachten Sie außerdem unsere Datenschutzbestimmungen. Den Link hierzu finden Sie weiter unten.

Daten & Fakten

Referent/in:
Jürgen Reitemeier (Dipl.-Sozialpädagoge)

Best Western Residenzhotel Detmold
Paulinenstr. 19
32756 Detmold

Mo 27.01.2020 - Fr 31.01.2020
Beginn: 12:00 Uhr, Montag
Ende: 14:00 Uhr, Freitag

EUR 945,00
(zzgl. MwSt., Hotelleistungen, Unterkunft und Verpflegung)

Wir beraten Sie auch gerne persönlich.

+49 (5231) 92708-0