Unsere Seminare


Tausend Aufgaben sind zu lösen - Wo ist das Problem?

Fit für den Vorsitz

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

der Vorsitz oder die Stellvertretung, sei es im BR-Gremium oder in einem Ausschuss, sind anspruchsvolle Rollen. Hier wird Profil, Verhandlungsgeschick und Organisationstalent benötigt. Die Gremien müssen kompetent geleitet und das „Wir-Gefühl“ gefördert werden. Das Delegieren von Aufgaben will gekonnt und die Rechtslage beherrscht sein.

Seminarinhalte

  • Der Vorsitz - Erster unter Gleichen oder Chef?
  • Rollenklarheit und Positionsbestimmung 
  • Umgang mit dem „Erbe“ des Vorgängers
  • Akzeptanz und Anerkennung im Gremium sichern
  • Arbeitsplanung und Einbringen der eigenen Vorstellungen
  • Effiziente Arbeitsorganisation im Gremium
  • Teamarbeit fördern. Aufgaben delegieren
  • Zusammenarbeit mit JAV, SBV, GBR, WA und Gewerkschaft
  • Mitbestimmungsrechte und Rechtsvorschriften
  • Geheimhaltungspflichten und Haftungsrisiken
  • Das Verhältnis zur Geschäftsleitung

Notwendig ist die Beschlussfassung gemäß § 37.6 BetrVG, § 42.5 LPVG-NW bzw. § 46.6 BPersVG oder § 179.4 SGB IX sowie der kirchlichen Bereiche. Eine kostenlose Stornierung ist bis zehn Tage vor Seminarbeginn möglich. Bei einer späteren Abmeldung oder Nichtteilnahme entstehen die vollen Gebühren. Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung beziehungsweise Reservierung.

Daten & Fakten

Referent/in:
Jürgen Reitemeier (Dipl.-Sozialpädagoge)

Best Western Residenzhotel Detmold
Paulinenstr. 19
32756 Detmold

Mo 27.01.2020 - Fr 31.01.2020
Beginn: 12:00 Uhr, Montag
Ende: 14:00 Uhr, Freitag

EUR 945,00
(zzgl. MwSt., Hotelleistungen, Unterkunft und Verpflegung)

Anmeldeformular

Angaben zum Teilnehmer


BR
PR
GBR
HPR
JAV
MAV
SBV
Sonstige

Arbeitgeber

/
/

Optional Privatadresse des Teilnehmers

/
/

Übernachtung:*
ja
ja, mit Voranreise
nein

ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.

*Pflichtfelder

Wir beraten Sie auch gerne persönlich.

+49 (5231) 92708-0