Unsere Seminare


Der perfekte Start in die Arbeit der SBV

Die ersten Schritte im Amt als Vertrauensperson

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

wie sieht eine verantwortungsvolle Tätigkeit für schwerbehinderte und gleichgestellte Mitarbeiter aus? Wer sind die Ansprechpartner innerhalb und außerhalb des Betriebs? Welche Gesetze sind maßgebend? In dieser Basisfortbildung dreht sich alles um die Fragen, die bei SBV-Einsteigern von zentraler Bedeutung sind. 

Seminarinhalte

  • Der professionelle Start in die Amtszeit
  • Rechtliche Grundlagen und der Aufbau des SGB IX
  • Aufgaben der Schwerbehindertenvertretung
  • Informations- und Anhörungsrechte konsequent einfordern
  • Arbeitsplätze behindertengerecht einrichten und gestalten
  • Prävention fördern und Inklusionsvereinbarungen abschließen
  • Die Mitwirkung bei Einstellungen von schwerbehinderten Menschen
  • Stellungnahme im Kündigungsverfahren abgeben
  • Kontakt zu ­­externen Stellen, Behörden und Ämtern
  • Sachliche und räumliche Ausstattung der SBV
  • Schulungsanspruch und Arbeitsbefreiung für SBV-Aufgaben
  • Aufgabenteilung und Zusammenarbeit von BR/PR und SBV
  • Praktische Beispiele und Übungen. Rechtsprechungsübersicht

Notwendig ist die Beschlussfassung gemäß § 37.6 BetrVG, § 42.5 LPVG-NW bzw. § 46.6 BPersVG oder § 179.4 SGB IX sowie der kirchlichen Bereiche. Eine kostenlose Stornierung ist bis zehn Tage vor Seminarbeginn möglich. Bei einer späteren Abmeldung oder Nichtteilnahme entstehen die vollen Gebühren. Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung beziehungsweise Reservierung.

Daten & Fakten

Referent/in:
Matthias Baring (Rechtsanwalt LL.M.)

Hotel Schweizer Hof
Wilhelmshöher Allee 288
34131 Kassel

Mo 10.12.2018 - Fr 14.12.2018
Beginn: 12:00 Uhr, Montag
Ende: 14:00 Uhr, Freitag

EUR 895,00
(zzgl. MwSt., Hotelleistungen, Unterkunft und Verpflegung)

Wir beraten Sie auch gerne persönlich.

+49 (5231) 92708-0