Unsere Seminare


Diebstahl - arbeitsrechtliche Konsequenzen - fristlose Kündigung

Der entwendete Pfandbon kann zum Kündigungsrisiko werden...

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

das Stehlen der viel zitierten "Goldenen Löffel" ist eine strafbare Handlung und rechtfertigt immer eine fristlose Kündigung. Werden Sachen von geringem Wert (Centbereich) entwendet oder irrtümlich mitgenommen, kann dies ein Kündigungsrisiko sein. Oft treibt der Arbeitgeber hier ein böses Spiel.

Doch in diesem Spiel gibt es Regeln. Ein Rechtsexperte stellt diese im Seminar vor, zeigt Strategien auf und bespricht die Fallstricke.

TYPO3\CMS\Extbase\Domain\Model\FileReference:657

Seminarinhalte

  • Diebstahl als strafbare Handlung gemäß § 242 Strafgesetzbuch
  • Vermögensstraftaten gegenüber dem Arbeitgeber und Kollegen
  • Diebstahl fängt schon bei Gegenständen im Centbereich an
  • Arbeitsrechtliche Bewertung der sog. Bagatelldiebstähle durch das BAG
  • Gibt es eine Wertgrenze bei Bagatellkündigungen?
  • Führt jeder Diebstahl oder schon der Verdacht zur fristlosen Kündigung?
  • Abmahnung, außerordentliche Kündigung und Verdachtskündigung
  • Langjährige Betriebszugehörigkeit und Interessenabwägung
  • Wie mündliche Erlaubnisse oder betriebliche Üblichkeiten beweisen?
  • Besonderheiten bei der privaten Telefon- und Internetnutzung
  • Überwachung im Betrieb und Mitbestimmungsrechte
  • Wie können Betriebs- und Personalräte das Schlimmste verhindern?
  • Fälle aus der Praxis. Tendenzen der Rechtsprechung

Notwendig ist die Beschlussfassung gemäß § 37.6 BetrVG, § 42.5 LPVG-NW bzw. § 46.6 BPersVG oder § 179.4 SGB IX sowie der kirchlichen Bereiche. Eine kostenlose Stornierung ist bis zehn Tage vor Seminarbeginn möglich. Bei einer späteren Abmeldung oder Nichtteilnahme entstehen die vollen Gebühren. Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung beziehungsweise Reservierung.

Daten & Fakten

Referent/in:
Dr. Brigitta Liebscher (Richterin Arbeitsgericht Köln)

Hotel Zeitlos am Augustinerplatz
Hohe Str. 30
50667 Köln

Mo 28.10.2019 - Di 29.10.2019
Beginn: 10:00 Uhr, Montag
Ende: 14:00 Uhr, Dienstag

EUR 555,00
(zzgl. MwSt., Hotelleistungen, Unterkunft und Verpflegung)

Wir beraten Sie auch gerne persönlich.

+49 (5231) 92708-0