Unsere Seminare


Wenn der Motor stottert…

Kompetent alle Register im Arbeits- und Sozialrecht ziehen

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

viele ältere Beschäftigte haben ein Problem. Sie sollen bis 67 arbeiten, sind aber gesundheitlich angeschlagen und ihre Leistungsfähigkeit hat nachgelassen. Nicht selten werden sie gefragt, ob sie nicht vor dem Erreichen der Altersrente den Arbeitsplatz frei machen möchten. Viele Beschäftigte wären damit einverstanden, wenn die soziale Absicherung stimmt. Was raten wir diesen Kolleginnen und Kollegen, wenn der Motor stottert und das Leistungsvermögen abnimmt?

Seminarinhalte

  • Arbeits- und sozialrechtliche Probleme älterer Arbeitnehmer
  • Altersbedingte Einschränkungen des beruflichen Leistungsvermögens
  • Verschiedene Krankheitsarten und Folgen für die Leistungsfähigkeit
  • Umgestaltung des Arbeitsplatzes und Verdienstsicherung bei Minderleistung
  • Den Arbeitsplatz vor 67 frei machen und finanzielle Einbußen vermeiden
  • Anspruch auf abschlagfreie Rente mit 63 und Erwerbsminderungsrente
  • Verbliebene Vorteile der Altersteilzeit und betriebliche Altersversorgung nutzen
  • Risiken beim Aufhebungsvertrag oder der vorgezogenen Rente
  • Vermeidbare Sperrzeiten wegen der Arbeitsplatzaufgabe
  • Begrenztes Ruhen des Anspruchs auf Arbeitslosengeld
  • Kündigung wegen Leistungsbeeinträchtigung oder Langzeiterkrankung
  • Kündigungsfristen und tariflich unkündbare Arbeitnehmer
  • Diskriminierungsschutz nach dem AGG und die Fürsorgepflicht des Arbeitgebers
  • Besonderheiten für Schwerbehinderte und Gleichgestellte
  • Besprechung und Bearbeitung von Fällen aus Ihrem Betriebsalltag

Notwendig ist die Beschlussfassung gemäß § 37.6 BetrVG, § 42.5 LPVG-NW bzw. § 46.6 BPersVG oder § 179.4 SGB IX sowie der kirchlichen Bereiche. Eine kostenlose Stornierung ist bis zehn Tage vor Seminarbeginn möglich. Bei einer späteren Abmeldung oder Nichtteilnahme entstehen die vollen Gebühren. Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung beziehungsweise Reservierung.

Daten & Fakten

Referent/in:
Christiane Hochhut (Fachanwältin für Arbeits- und Sozialrecht)

Altstadthotel Arte
Am Doll 2-4
36037 Fulda

Mon 09.09.2019 - Tue 10.09.2019
Beginn: 10:00 Uhr, Monday
Ende: 14:00 Uhr, Tuesday

EUR 555,00
(zzgl. MwSt., Hotelleistungen, Unterkunft und Verpflegung)

Anmeldeformular

Angaben zum Teilnehmer


BR
PR
GBR
HPR
JAV
MAV
SBV
Sonstige

Arbeitgeber

/
/

Optional Privatadresse des Teilnehmers

/
/

Übernachtung:*
ja
ja, mit Voranreise
nein

ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und stimme ihnen zu.

*Pflichtfelder

Wir beraten Sie auch gerne persönlich.

+49 (5231) 92708-0