Unsere Seminare


Gesundheitsförderung statt Kündigung

Langzeit- und Dauererkrankungen minimieren

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
 

die Fehl- und Ausfallzeiten wegen Krankheit nehmen zu. Längere Arbeitsunfähigkeit führt oft zur Kündigung. In diesem Spezialseminar erhalten Sie Anregungen, wie durch eine effiziente Gesundheitsförderung krankheitsbedingte Kündigungen weitgehend vermieden und Fehlzeiten durch Erkrankungen minimiert werden können.

TYPO3\CMS\Extbase\Domain\Model\FileReference:104

Seminarinhalte

  • Auswirkungen von Langzeit- und Dauererkrankungen
  • Probleme von Mehrfach- und Folgeerkrankungen
  • Begutachtung durch den sozialmedizinischen Dienst
  • Beteiligung des BR/PR und SBV bei „Krankengesprächen“
  • Prävention, Rehabilitation und Hilfestellungen der Krankenkassen
  • Gestaltung eines leidensgerechten Arbeitsplatzes
  • Sozialrechtliche Förderung von Reha-Maßnahmen
  • Anerkennung als Schwerbehinderter - Gleichstellungsantrag
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
  • BEM und Krankenrückkehrgespräche -Methodisches Vorgehen
  • Krankheitsbedingte Kündigung und BEM
  • Aktuelle Rechtsprechung zum BEM und Datenschutz
  • Mitbestimmungs- und Initiativrechte – Handlungsoptionen
  • Abschluss von Betriebs- und Dienstvereinbarungen

Notwendig ist die Beschlussfassung gemäß § 37.6 BetrVG, § 42.5 LPVG-NW bzw. § 46.6 BPersVG oder § 179.4 SGB IX sowie der kirchlichen Bereiche. Eine kostenlose Stornierung ist bis drei Wochen vor Seminarbeginn möglich. Bei einer späteren Abmeldung oder Nichtteilnahme entstehen die vollen Seminar- und gegebenenfalls die Hotelkosten. Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung beziehungsweise Reservierung. Bitte beachten Sie außerdem unsere Datenschutzbestimmungen. Den Link hierzu finden Sie weiter unten.

Daten & Fakten

Referent/in:
Christiane Hochhut (Fachanwältin für Arbeits- und Sozialrecht)

Central Hotel Kaiserhof
Ernst-August-Platz 4,
30159 Hannover

Mo 09.03.2020 - Di 10.03.2020
Beginn: 10:00 Uhr, Montag
Ende: 14:00 Uhr, Dienstag

EUR 585,00
(zzgl. MwSt., Hotelleistungen, Unterkunft und Verpflegung)

Wir beraten Sie auch gerne persönlich.

+49 (5231) 92708-0