Unsere Seminare


Mobbing am Arbeitsplatz - Einführung

Handlungsmöglichkeiten der Interessenvertretungen

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
 
immer wieder treten Kolleginnen und Kollegen mit dem Problem "ich werde gemobbt" an Euch heran. Mobbing am Arbeitsplatz ist ein weit verbreitetes, jedoch häufig verschwiegenes Problem, das vielfältige Erscheinungsformen umfasst. Schon die Entscheidung ist oft nicht einfach: Handelt es sich wirklich um Mobbing oder ist es ein Streit, der mit Hilfe von außen gelöst werden kann? Ziel des Seminars ist es, Unsicherheiten in der Wahrnehmung und Bewertung der verschiedenen Erscheinungsformen von Mobbing zu erkennen und rechtliche sowie außerrechtliche Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

TYPO3\CMS\Extbase\Domain\Model\FileReference:106

Seminarinhalte

  • Begriffsdefinition und Erscheinungsformen von Mobbing
  • Abgrenzung zu anderen Konfliktformen am Arbeitsplatz
  • Rechtliche Grundlagen und Bewertung sowie aktuelle Rechtsprechung
  • Die Mobbing-Beratung in der Praxis
  • Möglichkeiten des Eingreifens. Phasen und Ablaufpläne
  • Prinzipien des Eingreifens und Grenzen der Mobbing-Beratung
  • Fürsorgepflicht des Arbeitgebers
  • Eckpunkte einer Betriebs- und Dienstvereinbarung

Notwendig ist die Beschlussfassung gemäß § 37.6 BetrVG, § 42.5 LPVG-NW bzw. § 46.6 BPersVG oder § 179.4 SGB IX sowie der kirchlichen Bereiche. Eine kostenlose Stornierung ist bis drei Wochen vor Seminarbeginn möglich. Bei einer späteren Abmeldung oder Nichtteilnahme entstehen die vollen Seminar- und gegebenenfalls die Hotelkosten. Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung beziehungsweise Reservierung. Bitte beachten Sie außerdem unsere Datenschutzbestimmungen. Den Link hierzu finden Sie weiter unten.

Daten & Fakten

Referent/in:
Jürgen Reitemeier (Dipl.-Sozialpädagoge)

Best Western Residenzhotel Detmold
Paulinenstr. 19
32756 Detmold

Mo 02.03.2020 - Fr 06.03.2020
Beginn: 12:00 Uhr, Montag
Ende: 14:00 Uhr, Freitag

EUR 945,00
(zzgl. MwSt., Hotelleistungen, Unterkunft und Verpflegung)

Wir beraten Sie auch gerne persönlich.

+49 (5231) 92708-0