Unsere Seminare


Zustimmung und Widerspruch rechtssicher formulieren

Richtig auf Einstellungen und Kündigungen reagieren

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

Widersprüche bei Kündigungen oder Zustimmungsverweigerungen bei personellen Einzelmaßnahmen halten oft einer arbeitsgerichtlichen Prüfung nicht stand. Den Schaden hat immer der betroffene Arbeitnehmer.

Die Sicherung der Arbeitsplätze der beschäftigten Kollegen hat den höchsten Stellenwert. In bestimmten Situationen ist es wichtig, dass der Betriebsrat einer Einstellung nicht zustimmt und sie rechtlich fehlerfrei verweigert. Bei einer Kündigung muss der Betriebsrat einen rechtssicheren Widerspruch schreiben.

Im Interesse aller Beschäftigten: Jetzt fit machen für diese wichtige Verantwortung!

TYPO3\CMS\Extbase\Domain\Model\FileReference:281

Seminarinhalte

  • Typische Probleme bei der Formulierung eines Widerspruchs
  • Die Rolle der Arbeitsgerichte bei personellen Einzelmaßnahmen
  • Die Zustimmungsverweigerung bei Einstellung, Versetzung oder Eilmaßnahme
  • Überwachung von Wiedervorlagen und Fristen
  • Das Gespräch mit dem betroffenen Arbeitnehmer suchen
  • Bedenken äußern, schweigen oder zustimmen?
  • Der Widerspruch und der Weiterbeschäftigungsanspruch
  • Wer schreibt der bleibt. Grenzen des Musterschriftverkehrs
  • Die Zusammenarbeit mit dem Prozessbevollmächtigten
  • Übungen von Widerspruchschreiben und Zustimmungsverweigerungen
  • Vorstellung und Besprechung der aktuellen Rechtsprechung

Notwendig ist die Beschlussfassung gemäß § 37.6 BetrVG, § 42.5 LPVG-NW bzw. § 46.6 BPersVG oder § 179.4 SGB IX sowie der kirchlichen Bereiche. Eine kostenlose Stornierung ist bis zehn Tage vor Seminarbeginn möglich. Bei einer späteren Abmeldung oder Nichtteilnahme entstehen die vollen Gebühren. Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung beziehungsweise Reservierung.

Daten & Fakten

Referent/in:
Joachim Schulte (Fachanwalt für Arbeitsrecht)

Mercure Hotel Hamm
Neue Bahnhofstraße 3
59065 Hamm/Westfalen

Mo 30.09.2019 - Di 01.10.2019
Beginn: 10:00 Uhr, Montag
Ende: 14:00 Uhr, Dienstag

EUR 555,00
(zzgl. MwSt., Hotelleistungen, Unterkunft und Verpflegung)

Wir beraten Sie auch gerne persönlich.

+49 (5231) 92708-0